Montag, 16. September 2013

Wintermützchen

So langsam wird es kalt draußen und die Jerseymützen sind etwas zu kühl. Also habe ich mich mal an eine gefütterte Mütze gewagt. Ganz wichtig: die Mütze muss über die Ohren gehen und Bändel haben zu festbinden, da ich den Kleinen auf dem Rücken trage und ist es da echt unpraktisch ist wenn die Mütze verrutscht, weil ich da dann alleine nicht mehr hinkomme. Den Schnitt habe ich selbst gebastelt, ist noch alles andere als perfekt, aber hält vorerst mal warm. Das Gewellte war eigentlich keine Absicht, ist aber doch ganz süß, oder?


Kommentare:

  1. Das Gewellte gefällt mir sogar ganz besonders gut! Echt süss!

    Liebe Grüsse, Fabienne

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir wellt es sich auch immer, wenn ich Jersey oder Nicky absteppe. Ich habe keine Ahnung wie ich das verhindern kann, finde es aber auch nicht schlimm. Die Mütze sieht gut aus!

    AntwortenLöschen
  3. Das hat ein bisschen was von Teufelsmützchen, süß!
    Versucht es mal beim absteppen mit dreigeteiltem Zickzack und wenn Ihr habt mit dem Obertransport!

    Liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit meiner betagten Nähmaschine bin ich da etwas eingeschränkt mit den Stichen. Mit Jersey komme ich mittlerweile aber ganz gut klar, nur bei Fleece und Sweat habe ich so gar nicht mit Wellen gerechnet...

      Löschen