Retro-Recycling-Hosen

So jetzt war es eine Weile ruhig hier, aber ich war nicht untätig, sondern ich habe im Moment so viele Projekte parallel am laufen, dass nur selten eins feritg wird.

Heute kann ich aber zwei neue Hosen vorstellen. Beide sind Luisa-Hosen nach dem Schnitt von Schnabelina. Die erste ist aus einem alten Pullover von der Oma recycelt und mit den Autos und den gestreiften Bündchen wirkt sie so richtig schön retro. Ich habe mich auch das erste Mal an runden Taschen versucht, die gerade "in" sind. Allerdings sind die bei mir nur Deko, da mein 5 Monate altes Baby eher wenig zu verstauen hat.



Die zweite Hose ist aus dem Sternenstoff, aus dem ich schon einen Strampler genäht habe. Dieses Mal habe ich knallgrüne Bündchen verwendet. Mein Mann findet sie etwas zu krass, aber ich finde unser Baby kann die bunt genug sein ;-). Das Nähen war eine Katastrophe, ich hab doch tatsächlich die das Vorderteil rechts auf links auf das Hinterteil genäht. Außerdem musste ich die Einfassungen an den Taschen nochmal auftrennen, da roter Faden dann doch doof aussah. Aber mit Bündchen eingefasste Kanten liebe ich mittlerweile, das schaut viel toller aus als angenäht.

Die Hosen kommen gerade aus der Waschmaschine,  deshalb sind sie noch etwas verknautscht.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Stillschal

Beikost ich komme - Ärmellätzchen

Putzlappen