Posts

Es werden Posts vom November, 2013 angezeigt.

Tragejacke selbst gemacht

Bild
Der kleine Mann wird immer schwerer und wenn ich ihn vorne trage brech ich mittlerweile fast zusammen. Also kommt er auf den Rücken. Das Problem ist nur...wie mache ich das mit der Jacke bei dem Wetter? Es gibt superschöne Tragejacken mit Einsatz für hinten, nur die kosten so um die 300 Euro. Nee sorry...für einen Winter ist mir das zu teuer und es besteht ja immernoch Hoffnung, dass der Kinderwagen bald wieder öfters genutzt wird. Also habe ich mir einfach selbst eine Jacke genäht aus einer alten Winterjacke, die ich für 10 Euro erstanden habe.

Einmal Probetragen:



Dem kleinen Mann gefällt es :-)

und noch eins von der Entstehung beim Testtragen:

Die Idee einen Teil der Jacke auszuschneiden und nach hinten zu verlängern habe ich auf einem Foto im Netzt gesehen, das ich nicht mehr finde. Für die Ränder habe ich dann einfach einen Rest warmen Doublefacefleece genommen. Das schwarze Fleece passt echt super zur Jacke, man könnte fast meinen das gehört so zur Jacke. Jetzt hängt die Jacke g…

Kinderwagenmuff

Bild
Seit der kleine Mann sitzen kann findet er den zum Buggy umgebauten Kinderwagen manchmal auch ok, zumindest für kürzere Fahrten. Vor allem mein Rücken freut sich da über etwas Entlastung bei Einkaufen, denn Baby vorne, Einkäufe hinten...da brech ich fast zusammen.
Da es aber mittlerweile etwas kühler ist und ich das ständige Handschuhe an, Handschuhe aus nervig finde, habe ich mir jetzt einen Kinderwagenmuff genäht. Nach kurzer Suche im Netz bin ich auf dieses Schnittmuster gestoßen, habe es etwas angepasst für einen Wagen und genäht. Vorne musste ich Bendel annähen, da ich das Futter zwar ausgespart hatte für die Snaps, dabei aber nicht an den blöden Bendel am Kinderwagen gedacht hatte. Naja geht auch so ganz gut. Ab jetzt hab ich immer warme Hände beim schieben :-)

Meine ersten Lederpuschen

Bild
Letzte Woche war ich im Eltern-Kind-Cafe im Werkstatthaus in Tübingen. Dort veranstaltet eine liebe Freundin regelmäßig einen Puschennähtag. Also habe ich mich auf den Weg gemacht (mit viel Gebrüll im Auto :-() und dort die ersten Puschen für den kleinen Mann zugeschnitten und dann zu Hause zusammengenäht. Das Nähen ging recht flott und viel besser als erwartet mit meiner alten Maschine. Die Puschen passen dem kleinen echt super...naja viel Luft ist nicht mehr, da muss wohl bald ein neues Paar her ;-)
Die Saurierpuschen gehen dann noch zu Made4Boys.

Schnelle Luftballonhülle

Bild
Als wir neulich bei der Bank einen Luftballon geschenkt bekommen haben hat der kleine Mann gleich den ganzen Nachmittag glücklich damit gespielt. Nur als er angefangen hat mit seinen Fingernägeln daran rum zu kratzen, hab ich echt Angst bekommen, dass das Ding gleich platzt. Ist nicht passiert und so spielt der kleine jetzt schon über eine Woche mit seinem Ballon.
Beim stöbern im Netz habe ich dann bei Edeltraud mit Punkten diese tolle Ballonhülle entdeckt und schnell ein paar Soffreste zusammengesucht und genäht. Geht superschnell und und die Anleitung ist echt toll.

Die Hülle hat schon den ersten Einsatz hinter sich und eignet sich super zum mitnehmen. Einfach Luft ablassen und einpacken und dann wieder aufblasen.

Warme Dinomütze

Bild
Eigentlich ist es ja eine Affendinomütze ;-). Den Schnitt fand ich schon lange toll, allerdings habe ich mich nicht rangetraut, da er erst für viel größere Kinder ist. Mit dem Drucker habe ich dann das Schnittmuster auf 90% skaliert, dann die Innenmütze genäht und festgestellt, dass sie immernoch zu groß ist. Also habe ich dann das ganze noch angepasst.
Die Innenmütze ist aus einem Rest Doublefacefleece, die Außenmütze aus Jersey mit Volumenvlies verstärkt. Der Winter kann also kommen. An den Ohren habe ich noch geflochtene Bändel angebracht, dass der kleine Mann die Mütze auch beim Rückentragen anbehält.

Erste Anprobe:


Fertige Mütze:
Und weil die Mütze so richtig was für Jungs ist gehts gleich damit zu Made4Boys.


Ärmellätzchen 2.Runde

Bild
Heute habe ich noch 2 Ärmellätzchen zum Vorstellen. Die lagen hier schon fast eine Woche ohne Bündchen rum und heute habe ich endlich 2 freie Minuten gefunden um diese schnell anzunähen.
Der Schnitt für die Lätzchen ist der gleiche wie beim 1.Mal. Ich hatte ja schon befürchtet, dass 3 Stück etwas wenig sind und so habe ich jetzt noch 2 weitere genäht. Dieses Mal habe ich meine alte Regenhose recycelt, so sind die Lätzchen auch abwischbar und die Ärmel auch komplett wasserdicht. Leider hatte ich von dem Monsterstoff nicht mehr genug, so musste für das 2. Lätzchen das Hosenbein mit Reflektorstreifen herhalten und das Handtuch für hinten kommt dem ein oder anderen Leser vielleicht auch bekannt vor ;-)

Die Lätzchen gehen dann noch zu KiddiKram.

Babyhängematte vergrößert

Bild
Heute gibt es mal nix zum Anziehen, sondern etwas echt nützliches, nämlich eine Verlängerung für unsere Babyhängematte. Das gute Stück ist echt Gold wert, da unser Sohn täglich friedlich darin schlummert. Laut Hersteller ist sie bis 9 Monate geeignet nur leider war unser Sohn schon mit guten 5 Monaten fast zu groß dafür. Da kam mir die Idee die Hängematte einfach ein kleines bisschen zu verlängern. Nach ein paar Wochen Überlegungen musste ich dann schnell handeln, da die Füßchen dann schon immer raus hingen. Also habe ich einen Stoff vom Schweden genommen und einen 20cm "Anbau" genäht. Dem kleinen Mann gefällt es. 



Affen-Babyshirt

Bild
Hier ist nun das zweite angekündigt Babyshirt. Ich musste erst noch farblich passendes Garn kaufen, um die Affen auf der Vorderseite zu applizieren.
Genäht habe ich übrigens eine 68 und die beiden Shirts sind somit die einzigsten Kleidungsstücke, die dem kleinen Mann in 68 noch passen, obwohl er erst 67cm groß ist. Bei gekauften Sachen trägt er schon eine ganze Weile 74/80.


Das Shirt ist dann mal wieder was für Made4Boys und KiddiKram.