Samstag, 21. Juni 2014

Schalf gut!

Wir sind wieder da! Unser Urlaub war super und der kleine Mann liebt das Autofahren plötzlich (vorher hat er sich immer nur weggebrüllt...). Wir waren bis in der Bretagne und auf der immerhin 1200km langen Fahrt hat der Kleine sogar etwas geschlafen. Leider ist dabei öfters sein Kopf nach vorne gefallen. Eine Freundin von mir hat mir dann ihr tolles Schlafkissen fürs Auto gezeigt, das ich mir dann einfach mal kurz geliehen habe und nachgenäht. Hier ist es:


Kommentare:

  1. Willkommen zurück!!!
    Tolles Kissen und süßer Stoff - was für eine gute Idee. Sitzt der kleine Mann dann dauerhaft mit diesem Kissen um den Hals oder bindet ihr das dem schlafenden Kind um? Kann mir nicht so richtig vorstellen, wie man das Ganze verwendet :-(
    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke wir werden es erst umlegen, wenn der Kleine schläft. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er das in wachem Zustand gut findet. Ich schätze er kann das auch selbst öffnen und abnehmen. Soll also nur zum Schlafen sein, wenn der Kopf nach vorne fällt.

      Löschen