Donnerstag, 17. Juli 2014

Probenähen Stillshirt

Heute gibt es eine absolute Premiere, nämlich ein Kleidungsstück nur für mich. Bis jetzt habe ich mich da leider so gar nicht rangetraut. Ich durfte ein neuen Schnitt von Mommymade testen. Ich fand den Schnitt von Anfang an cool, da er auf die für Stillshirts typische Unterbrustnaht verzichtet.

Danke der tollen Anleitung war das Nähen echt nicht schwierig und ich habe auf Anhieb ein passendes Shirt genäht. Das einzige Problem ist im Moment das Wetter....bei den Temperaturen braucht kein Mensch ein langärmeliges Shirt ;-)
Für ein paar Fotos habe ich es aber mal in der Hitze getestet:




Hier könnt ihr die Ergebnisse der anderen Probenäherinnen betrachten und hier gibts das neue eBook zu kaufen.
Damit gehe ich dann mal zu meinem allerersten RUMS.

Edit: Wer Lust hat darf auch noch gerne hier für meine Monkey Pants abstimmen!



Mittwoch, 9. Juli 2014

I Love ...Monkey Pants

Neulich bin ich durch Zufall über den Nähwettbewerb von "Am liebsten Sorgenfrei" gestolpert und hatte sofort die Idee eine Monkey Pants nach dem Schnitt von Schnabelina zu nähen. Ich finde diese Hose einfach klasse und der Poeinsatz eignet sich hervoraggend für eine Applikation.
Aufgabe für den Wettbewerb war es den vorgegebenen Schriftzug LOVE zu verwenden und an der Stelle des "O" einzufügen was man liebt. Klar, dass das ein Affe sein musste ;-)

Hier ist mein fertiges Werk in Größe 86, die noch etwas groß ist, aber sicher bald passt.





Vom Applizieren von Buchstaben mit Serifen bin ich jetzt erstmal geheilt. In Zukuft gibts nur noch serifenlose Schriften auf dem Hintern ;-)

Dann gabs natürlich noch ein Shooting mit meinem Kleinen:

Einmal von vorne....
einmal von hinten....
 einmal hinabschauender Hund, damit der Poeinsatz auch schön zur Geltung kommt ;-)
 nochmal von hinten....
und nach dem anstrengenden Shooting erstmal ausruhen :-)


Wer sehen möchte was die anderen Teilnehmerinnen genäht haben, kann hier nachsehen.
Die Hose geht dann noch zu Made4Boys, Kiddikram, zu den Kostenlosen Schnittmustern und natürlich in Schnabelinas Galerie.

Samstag, 5. Juli 2014

Hip Bag Sew-Along Tag5

Juhu geschafft! Die Tasche ist fertig. Sogar rechtzeitig, nur den Post habe ich gestern abend nicht mehr geschafft.
Beim Nähen hatte ich großen Respekt vor dem Kräuseln. Das habe ich noch nie gemacht. Meine Maschine hat dann auch gleich fleißig Unterfadenchaos produziert. Im vierten Versuch ging es dann aber gut. Jetzt habe ich eine schicke Hüfttasche :-)



Wer jetzt noch sehen möchte, was die anderen Teilnehmer des Sew-Alongs für Taschen genäht haben, kann auf Schnabelinas Blog alle Ergebnisse bewundern!
Das Nähen hat echt Spaß gemacht, aber es ist auch ganz schön stressig jeden Tag weiterzumachen.

Donnerstag, 3. Juli 2014

Hip Bag Sew-Along Tag4

Heute gings ganz schnell, aber mehr hätte ich auch nicht geschafft.
Ich habe für die Innentasche einfach die Brusttasche von meinem Hemd verwendet. Beim Aufnähen ist mir dann noch aufgefallen, dass ich die Oberkante ja auch offen lassen könnte und so gleich 2 Innentaschen hätte. Also hab ich die Naht nochmal aufgetrennt und hier ist das Ergebnis.
Naja außer Herzen erkennt man nicht viel ;-)

Mittwoch, 2. Juli 2014

Hip Bag Sew-Along Tag3

Puh geschafft! Die aufgesetzte Tasche war etwas kniffelig. Ich musste die Anleitung echt ein paarmal lesen, aber wenn man das Prinzip mal verstanden hat ist es echt einfach ;-) Die Tasche ist dafür klasse und sehr geräumig. Die Badeente findet sogar darin Platz. Am Reißverschluss ist meine Tasche auch etwas höher geworden als unten, denn mit den 7mm Nahtzugabe kann ich mich leider nicht anfreunden. Meine alte Maschine hat ein sehr schmales Füßchen und keine Markierungen auf der Metallplatte und irgendwie ist das dann immer blöd zu nähen. Einen Versuch wars wert, nächstes Mal werde ich aber wieder mit "meiner" Nahtzugabe nähen.

 Auf dem Foto ist mir gerade noch aufgefallen, dass die Tasche gar nicht ganz in der Mitte gelandet ist :-( Naja ich werde das vielleicht noch irgendwie kaschieren, vielleicht mit einem Schlüsselanhänger oder so. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf morgen....

Dienstag, 1. Juli 2014

Hip Bag Sew-Along Tag2

Nach dem Turnen macht unser Sohn heute einen langen Mittagsschlaf und ich konnte schnell etwas an meinem Täschchen weiternähen. Erstmal musste ich den Futterstoff neu ausschneiden, da ich gestern abend das falsche Schnittteil erwischt habe. Leider war dann kein Herzchenstoff mehr in der passenden Größe vorhanden und da mein Stofflager nicht so groß ist, habe ich einfach einen Autostoff genommen. Ist ja nur für innen.
Dank der tollen Anleitung habe ich endlich mal wieder einen Reißverschluss eingenäht. Nachdem mein erster Versuch im Nähkurs vor vier Jahren sowas von schief ging, habe ich mich da bis heute nicht mehr rangetraut. Das Ergebnis ist echt gut geworden: