Sonntag, 22. Februar 2015

Die Schafgarderobe

Mittlerweile habe ich nach uns nach ein paar Teile zum Anziehen für das Schaf von unserem Sohn genäht.
Als erstes brauchte das Schaf eine Windel, dann kam die Jacke und das Halstuch war ein Geschenk von einer Freundin.
Dann war es draußen kalt und das Schaf hat eine Knotenmütze gebraucht und seit einer Weile lag mir mein Sohn schon in den Ohren, dass sein Schaf auch noch Schuhe braucht. Die habe ich nun auch endlich geschafft. Der Kleine findet die "Safgummistiefel" auch ganz toll ;-)
Genäht habe ich alle Teile aus kleinen Stoffresten und die Schnittmuster sind beim Nähen entstanden. Jetzt habe ich aber ordentlich Respekt vor Leuten die Puppenkleidung nähen. Das ist ja so fitzelig und klein alles!




Verlinkt: Kopfkino

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen