Mittwoch, 22. April 2015

Knickerbockerfrida

....und noch eine Frida für die Kleine in der Knickerbockervariante.
Dieses Mal aus lila Sweat mit gelben Bündchen. Der Sweat war mal echt seltsam, denn ich musste den "falschrum" anschneiden, denn sonst wäre die Hose nur horizontal dehnbar gewesen und das bringt ja mal gar nichts. Seltsam oder? Jetzt ist der Fadenlauf halt andersrum, aber das sieht ja keiner ;-)
Schnitt war wieder die Frida 2.0 in Größe 62. Das Bauchbündchen habe ich allerdings in 56 gemacht für unsere schmale Tochter.




Dienstag, 21. April 2015

Frida in rosa

naja zumindest ein bisschen rosa ;-) Ich taste mich langsam ran an die Mädchenfarben. Da die Kleine recht wenige Hosen hat, habe ich ihr schnell noch eine Frida 2.0 aus Resten in Größe 62 genäht. Die geht ihr zwar noch bis zum Hals, aber so passt wenigstens der dicke Stoffwindelhintern rein.


Mittwoch, 1. April 2015

Strampelsack

Unsere Kleine hat echt eine Hitze und deswegen liegen so ziemlich alle Klamotten ungenutzt im Schrank und sie trägt zu Hause ausschließlich ihren Strampelsack. Da den ab und zu aber auch mal eine Ladung Milch erwischt, habe ich jetzt noch einen zweiten genäht, damit der Giraffensack auch mal in die Wäsche kann.
Dafür habe ich einfach den Schnitt vom ersten Sack genommen, unten etwas verlängert und oben etwas verbreitert, damit er auch über unsere Stoffwindeln passt.
Der Sack war übrigens eine Premiere. Ich habe ihn genäht, während die Kleine geschlafen und der Große mit seinem Tieflader um mich rum gefahren ist.