Lederstiefelchen

So langsam wird es ja kühler draußen und unsere Kleine möchte draußen nicht mehr nur im Wagen oder Tuch sitzen. Wenn der Große auf dem Spielplatz spielt, dann gibt es nur eins: hinterher!
Für richtige Schuhe ist sie aber noch zu klein. Drinnen trägt sie gerade die alten Dinopuschen vom großen Bruder, aber für draußen sind die etwas kühl. Also hab ich ihr Lederstiefelchen genäht. Ganz aus Ecopell-Leder mit einem Merinowollfleece gefüttert. Nach dem Schnitt von Klimperklein in der kleinsten Größe 16/17. Sowohl mich als auch meine Maschine haben die Dinger fast in den Wahnsinn getrieben. Drei Lagen Leder plus vier bis fünf Lagen Futter, da kapituliert die Maschine einfach. Naja mit 100er Nadel, viel gut zu reden und am Handrad drehen gings dann irgendwie. Hoffentlich wachsen die Füße jetzt nicht so schnell, dass sie auch eine Weile passen.





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Stillschal

Beikost ich komme - Ärmellätzchen

Putzlappen