Samstag, 26. Dezember 2015

Weihnachtsgeschenk fürs Baby

Nicht viel genäht, aber ein bisschen...Das Baby liebt Flaschen über alles, also bekommt sie ein paar zu Weihnachten. Gefüllt sind sie mit Erbsen, Reis und Hirse und damit sie etwas hübscher aussehen, hab ich ihnen schnell noch kleine Mäntelchen aus Stoffresten genäht.


Nachtrag: Noch eine kleine Anekdote hierzu...Am am Tag nach Weihnachten standen plötzlich zwei volle Flaschen und eine leere auf dem Tisch. Reis und Hirse waren gemischt. Doch nirgends eine Sauerei. Da hat unser Großer (2,5) doch tatsächlich fein säuberlich den Inhalt umgefüllt. Ein kleines bissen Hirse ging daneben, das hat er fein säuberlich unters Sofa gekehrt ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen