Samstag, 5. März 2016

Strampelsack

Das Baby einer Freundin kann praktisch jeden Augenblick schlüpfen, deshalb habe ich schonmal einen Strampelsack für das kleine Mädchen genäht. Aus Baumwollstoff, der war der einzige in "Mädchenfarben", den ich hatte. Ich tue mich da echt immernoch schwer damit...
Genäht habe ich nach dem Schnitt, den ich mal für unsere Tochter gezeichnet hatte und der gepasst hat. Wer beim zusammennähen und wenden keinen Knoten im Hirn bekommen möchte, dem kann ich diese tolle Anleitung empfehlen, auch wenn der Strampelsack da als Pucksack bezeichnet wird, obwohl das ja gar keiner ist. Das Futter ist übrigens aus kuscheligem Baumwollflanell.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen